Encounters

2022-08-23

JOHN FRANZEN + PEER KRIESEL
ENCOUNTERS
02.09. – 14.10.2022

@ SCHLIEDER CONTEMPORARY – FRANKFURT AM MAIN

Zur Eröffnung der Ausstellung Encounters am Freitag, 02.09.2022 zwischen 18 und 22 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Encounters zeigt neueste Werke von John Franzen (*1981) und mir in einer Doppelausstellung. Die Begegnungen (Encounters) beziehen sich auf das Zusammentreffen zweier konträr arbeitender Künstler, das Überschneiden von Linien mit Bildelementen und die Interaktion des Betrachters mit dem Kunstwerk.

Creation is Destruction, John Franzen, 2022, Titannitrid-beschichteter Stahl (blau), Durchmesser 120 cm


Bei John Franzens Spiegel-Arbeiten seiner Creation is Destruction Serie steht just die Interaktion des Künstlers und später des Betrachters mit dem Werk im Vordergrund. Die verspiegelten Stahlplatten, in welche raue Axthiebe geschlagen wurden, stören auf den ersten Blick das Auge des von Natur aus narzisstischen Betrachters und regen zur kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Wahrnehmung an.

Franzens zweite Werkserie Each Line one Breath ist ebenfalls der eigenen Existenz in Teilform seiner Atmung gewidmet. Jeder Atemzug wird, einem Ritual ähnelnd, meditativ mit einer Linie dokumentiert. Die beiden scheinbar ungleichen Serien sind auf logische, komplementäre Weise miteinander verbunden: die Zeichnungen repräsentieren die spirituelle Seite unseres Wesens, während die Stahlarbeiten die physische Seite darstellen.

Die Begegnung, Peer Kriesel, 2021, Übermalung (Landkarte / Atlaskarte), Aquarell/Acryl/Pigmenttinte auf Papier , ca. 54 × 44 cm


Meine Werke sind visuell überflutet und spiegeln die Informationsüberlastung und Extreme unserer digitalisierten Gesellschaft wider. Meine Bilder entstehen oftmals auf bereits benutzen Papieren, die vorher eine bestimmte Funktion hatten und innerhalb einer kurzen oder auch sehr langen Zeitspanne ihren Wert verloren haben, wie z.B. Fahrkarten oder meine neueste Werkserie aus historischen, übermalten See- und Landkarten. Sie erhalten durch die Übermalung einen neuen Kontext. Es sind phantasievolle Welten, in denen Mischwesen aus Flora, Fauna und Menschen mit geometrischen Formen interagieren, die das Geschehen überlagern oder aber Ruhepole bilden.

Am Abend der Vernissage am Freitag, 2.9.2022, werde ich anwesend sein. Ich freue mich sehr auf Euren Besuch, wenn Ihr in der Nähe seid!

Schlieder Contemporary
Weckmarkt 3
60311 Frankfurt am Main

www.schliedercontemporary.com

Anlässlich der Frankfurt Art Experience gelten folgende Öffnungszeiten:
Freitag, 11. September 18-21 Uhr (Eröffnungsabend)
Samstag, 12. September 11-18 Uhr
Sonntag, 13. September 11-18 Uhr

Geführte Touren durch die teilnehmenden Galerien am Samstag und Sonntag durch Bahnhofsviertel, City, Ostend, Sachsenhausen, Westend hier buchbar.

Weitere Infos unter The Frankfurt Art Experience