NFTs und die Kunstwelt (eBook)

20,00  (inkl. MwSt.)

NFTs und die Kunstwelt: Die Blockchain-Technologie und NFTs (Non-fungible Token) sind im Kunstmarkt angekommen – und jetzt?

Artikelnummer: ebook-001 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

NFTs und die Kunstwelt: Die Blockchain-Technologie und NFTs (Non-fungible Token) sind im Kunstmarkt angekommen – und jetzt?

Auch im Kunstbereich wird diese noch sehr junge Technologie perspektivisch weiter zum Tragen kommen. Es lohnt sich für alle Akteure des Kunstmarktes diese auf dem Schirm haben.

Dieses Essay/eBook (erschienen 2022) gibt als 44-Seiten-PDF einen Einblick über digitale Kunst, die Blockchain-Technologie und NFTs (Non-fungible Token) auf dem Kunstmarkt.

Was wird sich im Kunstbetrieb ändern?
Manche nehmen an, dass es in 20–30 Jahren keine analoge Kunst mehr geben wird, weil die junge Generation, die Generation Z, nicht mehr in Galerien geht und die Zeit lieber virtuell im dezentralen Metaverse verbringt. Werden Galerien und auch institutionelle Einrichtungen wie z.B. Museen als Ausstellungsflächen und Kunst- und Kulturvermittler überflüssig?
Sind Blockchain, NFT, Cryptocurrency, Metaverse und Co. nur ein Hype oder bzw. in welcher Form und mit welcher Funktion werden sie bleiben und ist der Unterschied zum traditionellen Kunstbetrieb so enorm groß?

Dateiformat: PDF

Zum Autor:

Peer Kriesel ist 1979 in Berlin geboren. Nach mehr als 15 Jahren als kreativer Kopf in der Agentur- und Werbewelt arbeitet er nun primär wieder als Künstler und freier Designer in Berlin.

Er beschäftigt sich in seinem Werk mit dem Thema Identität und Werte im Zeitalter des digitalen Wandels und der digitalen Gesellschaft.

Peer Kriesels Werk ist geprägt von den Veränderungen, die die digitalen Technologien, die sich stets weiterentwickeln, mit sich bringen, und die uns Menschen stark beeinflussen und die Gesellschaft verändern. Sie stellen den Künstler und uns vermehrt vor die Frage, was uns Menschen ausmacht, was uns von der Maschine abgrenzt.

Es geht in seiner Arbeit um die Strukturierung und Ordnung von scheinbar chaotischen Informationen, um die Beschleunigung und Transformation der Kommunikation sowie um Werte, Originalität und Identität des Menschen.

Seit Februar 2021 ist Peer Kriesel in die Welt der NFTs (Non-Fungible Token) und Blockchains eingetaucht und veröffentlicht seitdem Werke als NFTs auf den Blockchains Ethereum, Tezos, Algorand und Solana.